1. August 2017

RSS

Kategorie: 

0  Kommentare

RSS steht für Rich Site Summary (dt. reichhaltige Seiten Zusammenfassung) oder auch Really Simple Syndication (dt. wirklich einfache gleichzeitige Veröffentlichung). RSS ist eine Funktion mit deren Hilfe Inhalte in einem standardisierten von Computern lesbaren Format veröffentlicht werden (RSS-Feed). Der zentrale Zweck ist es diese Inhalte automatisch abrufbar zu machen.

So muss niemand täglich seine 10 Lieblingswebsiten aufrufen, um jeweils nachzusehen, ob etwas Neues veröffentlicht wurde. Besitzen alle diese Seiten einen RSS-Feed, kann ein RSS-Feed-Reader Programm diese automatisch abrufen und auf neue Inhalte prüfen. Der Nutzer kann sich sozusagen eine eigene Zeitung aus verschiedenen RSS-Feeds erstellen. WordPress stellt von Haus aus einen RSS-Feed für die Beitragsinhalte bereit.

Beliebte online RSS-Reader Dienste sind Feedly und Inoreader.


Dir hat der Artikel geholfen und du möchtest mit unseren WordPress Tipps, Tricks und Anleitungen auf dem Laufenden bleiben? Dann trag dich einfach in unseren kostenlosen Newsletter ein ...


Über den Autor

Nils Schulte am Hülse

Ich arbeite seit über 15 Jahren aktiv mit WordPress und gleichzeitig als Trainer für Präsentation und Kommunikation. Daher liegt mir das Thema verständliche Informationsvermittlung sehr am Herzen. Genau dieses Know How ist auch in den gemeinsam mit Frank erstellten WP ohne Stress Online Kurs eingeflossen.


Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Text-Outline-Effekt mit Elementor

Text-Outline-Effekt mit Elementor
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>