2. September 2017

Tag

Kategorie: 

0  Kommentare

In WordPress können Beiträge selbstbestimmten Schlagworten (auch Tags gennant) zugeordnet werden. Während Kategorien, ähnlich wie Kapitel in einem Buch, der groben Einteilung der Beiträge in Themenbereiche dienen, sind Tags für die feine Unterteilung der Beiträge zuständig - ähnlich wie das Stichwortverzeichnis in einem Buch. WordPress erstellt für jeden Tag eine sogenannte Archiv-Ansicht in der alle Beiträge mit diesem Tag aufgelistet werden.

Im Gegensatz zu den Kategorien muss ein Beitrag nicht mit einem Schlagwort versehen werden. Es können allerdings auch gleichzeitig mehreren Tags zugeordnet werden. Tags gehören wie die Kategorien zu den sogenannten Taxonomien in WordPress.

Weitere Informationen finden sich in unserem 'Der Unterschied zwischen Kategorien und Schlagworten (Tags)' Artikel.


Dir hat der Artikel geholfen und du möchtest mit unseren WordPress Tipps, Tricks und Anleitungen auf dem Laufenden bleiben? Dann trag dich einfach in unseren kostenlosen Newsletter ein ...


Über den Autor

Nils Schulte am Hülse

Ich arbeite seit über 15 Jahren aktiv mit WordPress und gleichzeitig als Trainer für Präsentation und Kommunikation. Daher liegt mir das Thema verständliche Informationsvermittlung sehr am Herzen. Genau dieses Know How ist auch in den gemeinsam mit Frank erstellten WP ohne Stress Online Kurs eingeflossen.


Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Text-Outline-Effekt mit Elementor

Text-Outline-Effekt mit Elementor
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>