WordPress Angebote

Es gibt viele hervorragende Premium Plugins und Themes für WordPress. Allerdings lohnt es sich immer zu prüfen, ob nicht ein aktuelles WordPress Angebot verfügbar ist. Wir halten unsere Augen dauerhaft offen und sammeln alle Angebote für WordPress Plugins, Themes oder auch andere Dienste und Medien. Schau Dir auch unsere WordPress Angebots FAQ an.

Featured WordPress Angebote

Alle WordPress Angebote

In dieser Liste findest Du alle uns aktuell bekannten Angebote rund um WordPress. Von Themes über Plugins, WordPress Hosting, online Dienste bis hin zu Marketplace Angeboten zu Fonts, Fotos und mehr. Falls wir ein Angebot bereits selbst getestet haben, findest Du in der Übersicht auch einen Link zum entsprechenden Artikel.

WordPress Theme Angebote

  • Divi Theme (Theme mit Page Builder Funktionen): 10% Rabatt

WordPress Plugin Angebote

  • Toolset (Custom Post Type & Field Plugin): 20% auf Toolset Interactive

WordPress Hosting Angebote

WordPress Marketplace Angebote

  • GreeDeals (Marketplace für Templates & Grafiken): tägliche Angebote
  • Creative Market (Marketplace für Themes & Schriften): 6 kostenfreie Downloads

WordPress Angebots FAQ

Was sollte ich beim Kauf eines WordPress Angebotes beachten?

Zunächst solltest Du Dich immer erst fragen: Brauche ich das Angebot wirklich? Nur weil etwas für einen kurzen Zeitraum vielleicht sogar sehr günstig angeboten wird, gibst Du erst einmal Geld aus. Wenn Du das Produkt oder den Dienst dann nie nutzt, hast du definitiv kein Geld gespart, sondern sinnlos ausgegeben.

Wenn Du sicher bist, dass Du das Angebot nutzen willst, solltest du vorher noch genauer die Preis- und Lizenzbedingungen studieren und folgende Punkte für Dich klären:

  1. Umfasst das Angebot auch die Funktionen, die ich nutzen will und nicht erst die teuerere Version?
  2. Wie sehen die Lizenzbedingungen aus?
    • Will und kann ich z.B. das Plugin auf einer oder mehreren Seiten einsetzten?
    • Wie lange erhalte ich Support?
    • Wie sieht der Renewal-Preis aus? Der Preis für Themes und Plugins enthält meist Support und Updates für ein Jahr. Danach gibt es meist günstigere Preise für die Verlängerung (Renewal genannt).
    • Speziell bei der Nutzung von Angeboten für Schriften, Fotos oder Icons sollte man auch sehr genau auf die Lizenzbedinungen achten. Oft sind hier bei den Standard-Lizenzen Einschränkungen vorhanden. So dürfen Schriften oder Grafiken z.B. oft nicht in höherer Auflage als 500 gedruckt werden. Teilweise wird die Nutzung auf Kundenwebsites eingeschränkt. Hier sollte man sehr aufmerksam sein, wenn man Angebote für Kunden verwenden will.

Was ist mit der Umsatzsteuer (USt., MwSt. oder VAT)?

Viele Angebote kommen von Anbietern aus dem Ausland. Seit einigen Jahren müssen diese Anbieter darauf achten, dass sie die passende Mehrwertsteuer (engl. VAT) bei ihren Verkäufen erheben. Kauft z.B. ein deutscher Kunde ein Angebot von einem z.B. US-amerkanischen Anbieter, muss dieser auf den von ihm angegebenen Preis zusätzlich die deutsche Umsatzsteuer in Höhe von 19% erheben und ans Finanzamt abführen.

D.h. Du solltest bei den meisten Angeboten damit rechnen, dass Du 19% mehr zahlen musst als angegeben wird.

Falls Du geschäftlich tätig bist und eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (abgekürzt: USt-IdNr.) besitzt, kannst Du diese bei vielen Anbietern angeben und dann wird Dir keine zusätzliche Steuer berechnet.

Deutsche Anbieter geben ihre Preise in der Regel gleich inklusive Mehrwertsteuer an, so dass Du nicht noch etwas auf den angezeigt Preis aufschlagen musst.

Lohnt es sich auf WordPress Angebote zu warten?

Das kommt drauf an! Wenn die Preisersparnis hoch ist und Du es nicht eilig hast, kann es sinnvoll sein auf ein Angebot zu warten.

Allerdings solltest Du Dir einigermaßen sicher sein, dass in absehbarer Zeit mit einem Angebot zu rechnen ist. Hier lohnt es sich nach früheren Angeboten des Produktes oder Dienstes zu schauen. Meist werden Angebote zu gleichen Anlässen wiederholt. Oft sind Feiertage ein Anlass zu dem die Hersteller spezielle Deals bewerben.

Besonders interessant sind die meist sehr guten Black Friday und Cyber Monday WordPress Angebote. Die Termine liegen aber nur einmal im Jahr meist zu Ende November hin.

Es gibt aber auch Hersteller, die grundsätzlich keine oder nur sehr selten Angebote machen. Da lohnt sich das Warten eher nicht. Zum Teil kann man auch später noch Angebote nutzen z.B. für günstige Renewals (Lizenzverlängerungen) oder Upgrades.

Was ist mit Renewals oder Upgrades?

Viele WordPress Plugins und Themes werden mit Support und Upgrades für ein Jahr verkauft. Zwar kannst du das Plugin oder Theme anschließend weiter nutzen, aber gerade die fehlenden Updates machen einem schnell das Leben schwer, da WordPress stetig weiter entwickelt wird und oft auch Sicherheitslücken geschlossen werden, möchte man heutzutage eigentlich nicht viel länger als ein paar Monate ohne Updates mit Plugins oder Themes arbeiten.

Die meisten Anbietet bieten dann zur Verlängerung von Updates und Support um ein Jahr sogenannte Renewals an. Meist wird ein ordentlicher Rabatt zwischen 20 und 50% auf den eigentlichen Preis gewährt.

Trotzdem kann man bei vielen Anbietern zusätzlich auch Angebote nutzen. So lohnt es sich z.B. zum Black Friday besonders zu schauen, ob nicht ein größerer Rabatt bei einer Verlängerung der Laufzeit gewährt wird. Das gleiche gilt auch für Upgrades.

Was sind Bundles und worauf sollte ich achten?

Bundles sind Angebote bei denen mehrere Produkte oder auch Dienste in einem Paket angeboten werden. Dies wird oft bei Schriften (Fonts), Grafiken oder Icons gemacht. Es gibt auch WordPress Theme Bundles.

Grundsätzlich sind die Preise bei Bundles meistens extrem gut. Also man zahlt wesentlich weniger als bei dem Einzelkauf der verschiedenen Produkte oder Dienste.

Allerdings sollte man darauf achten, ob der Inhalt eines Bundles sinnvoll nutzbar ist und wie viele der Einzelprodukte man wirklich gebrauchen kann. So sind WordPress Theme Bundles oft eine Sammlung älterer Themes, die auch nicht mehr Aktualisiert werden. Damit hält sich die Freunde später sehr in Grenzen. Auch werden die wenigsten wirklich 60 verschiedene WordPress Themes verwenden wollen.

In vielen Fällen ist es auch so, dass wenn man genau hinschaut, man vermutlich nur ein oder zwei Optionen aus einem Bundle nutzen wird und die Einzelpreise addiert geringer sind als der Preis für das Bundle.

Das klingt jetzt alles etwas negativ. Es soll aber nicht bedeuten, dass es nicht auch wirklich gute Bundle-Angebote gibt. Wir sind nur der Meinung, dass Du Dir auch Bundles genauer ansehen solltest, bevor Du zuschlägst.

Wichtig: Auch bei Bundles auf die Lizenz- und Supportbedingungen achten!

Was ist ein Marketplace Angebot?

Marketplaces sind im Grunde virtuelle Märkte auf denen verschiedene Anbieter ihre Produkte verkaufen. Sehr bekanntes Beispiel im WordPress Umfeld ist Themeforest (Themes für Websites) oder Codecanyon (Software & Skripte für Websites). Der Vorteil für die Anbieter ist, dass diese keinen eigenen Online Shop betreiben müssen und sich auch keinerlei Gedanken um die Zahlungsabwicklung machen müssen. Das erledigt alles der Marketplace Anbieter.

Für Kunden sind die Marketplaces deshalb interessant, weil dort meist eine sehr große Auswahl vorhanden ist und man nicht mühsam über die Websites verschiedenster Anbieter surfen muss, um deren Angebote und Preise zu vergleichen.

Auf Marketplaces finden sich in der Regel auch sehr ausgefeilte Suchfunktionen.