Begriffserklärung: Trackback

Mit Hilfe eines Trackbacks wird von WordPress aus manuell ein Hinweis an eine in einem Beitrag verlinkte Internetseite versendet. Falls der Trackbackempfänger ebenfalls WordPress nutzt oder ein anderes System, das mit Trackbacks umgehen kann, wird dort meist ein Hinweis auf den Beitrag mit dem Link erstellt.

Der Grundgedanke war eine bessere Vernetzung von Inhalten zu erreichen. Wird ein Blogartikel gelesen, kann schnell erkannt werden welche anderen Internetseiten ebenfalls etwas zum dem Thema geschrieben haben. Allerdings werden Trackbacks heute kaum noch genutzt!

Das liegt einerseits daran, dass WordPress gleichzeitig eine automatische Variante integriert hat: den Pingback. Wenn die Funktion aktiviert ist, wird nach Veröffentlichung eines Beitrages jede verlinkte Internetseite automatisch Informiert. So benötigt niemand mehr manuelle Trackbacks. Andererseits ist dieses System oft für Spam missbraucht worden, so dass heutzutage nur noch wenige Internetseiten auf Trackbacks oder Pingbacks reagieren.