Search
Generic filters
Exact matches only

Adminbereich einfach erklärt

Lesezeit ca. 4 Minuten

WordPress besitzt eine Schaltzentrale für wichtige Systemeinstellungen und Bearbeitungsmöglichkeiten für Beiträge, Seiten, Kategorien und Tags: den Administrationsbereich. Dieser Bereich ist ausschließlich Nutzern zugänglich, die eine WordPress Installation mitgestalten und pflegen.

Der Login

Der Zugang zum Administrationsbereich erfolgt über:

http://www.deineseite.de/wp-login.php (Standard)

Etwas einfacher ist der Aufruf einer der folgenden URLs, die alle automatisch auf die wp-login.php umleiten:

http://www.deineseite.de/login

http://www.deineseite.de/admin

Administrationsbereich & Dashboard

Nach der Anmeldung sieht der Nutzer das Dashboard:

WordPress Administrationsbereich Dashboard

Wichtig zu wissen: Dies ist die Standardansicht für Administratoren. Je nach Einstellung und Art der installierten Themes und Plugins können zusätzliche Elemente angezeigt werden. Falls der angemeldete Benutzer keine Administrationsrechte besitzt, werden einige Optionen ausgeblendet.

Oben ist die sogenannte Admin Toolbar (1) zu sehen. Diese stellt den schnellen Zugriff auf häufig genutzten Funktionen zur Verfügung wie Aktualisierungen, Kommentare, dem Nutzerprofil und das Erstellen von Beiträgen und Seiten. Bei einer WordPress Multisite Installation sind darüber hinaus einige weitere Optionen eingebunden. Die Admin Toolbar wird dem Nutzer nach der Anmeldung auch im öffentlichen Bereich der Website angezeigt.

Links befindet sich in der Sidebar (2) ein Menü, das den Zugang zu verschiedenen Einstellungsbereichen bietet wie Beiträge, Medien, Themes, Plugins, etc. Rechts daneben wird das Dashboard (3) angezeigt mit einigen Boxen, die Statistiken und andere Informationen anzeigen.

Ansicht anpassen & Hilfe

Direkt unterhalb der Admin Toolbar werden rechts meist zwei Buttons angezeigt: „Ansicht anpassen“ und „Hilfe“. Beide beziehen sich stets auf den aktuell angezeigten Einstellungsbereich wie z.B. direkt nach dem Login auf das Dashboard. „Hilfe“ erklärt sich von selbst und bietet Informationen zu dem aktuellen Bereich an.

Ein Klick auf „Ansicht anpassen“ aktiviert die Anzeige von weiteren Darstellungsoptionen. Meist lassen sich hier Elemente ein und ausblenden. Falls eine bestimmte Einstellung nicht zu finden ist, liegt es häufig daran, dass die Anzeige deaktiviert ist.

WordPress Option 'Ansicht Anpassen'

Wichtig zu wissen: Die unter „Ansicht anpassen“ getroffenen Einstellungen gelten nur für den aktuell angemeldeten Benutzer.

Dashboard

Das Dashboard ist die Einstiegs- und Übersichtsseite im Administrationsbereich. Hier finden sich eine Reihe von Boxen, die einen Überblick über aktuelle Informationen wie z.B. Statistiken oder schnelle Einstellmöglichkeiten bieten. Die Boxen lassen sich über die Titelzeile verschieben und neu anordnen. Oben rechts befindet sich jeweils ein kleines Dreieck über das der Boxinhalt ein- und ausgeklappt werden kann. Wer Boxen komplett ausblenden möchte, findet diese Möglichkeit oben rechts unter „Ansicht anpassen“. Einige Plugins binden eigene Boxen im Dashboard ein.

Persönliche Einstellungen

Die persönlichen Einstellungen sind einerseits über das Ausklappmenü oben rechts in der Admin Toolbar zu erreichen und andererseits unter „Benutzer“ > „Dein Profil“ in der linken Sidebar.

Dort können einige individuelle Einstellungen in Bezug auf den Administrationsbereich gesetzt werden.

  1. Editor: Es lässt sich generell einstellen, ob beim Erstellen eines Beitrages oder einer Seite grundsätzlich der visuelle Editor oder der Texteditor (Codeansicht) angezeigt werden soll.
  2. Farbschema: Es ist möglich ein Farbschema für die Anzeige im Adminbereich auszuwählen.
  3. Tastaturkürzel: Für die Moderation von Kommentaren lassen sich Tastaturkürzel (Shortcuts) aktivieren.
  4. Werkzeugleiste: Hier kann die Anzeige der Werkzeugleiste im öffentlichen Bereich der Website abgeschaltet werden.
  5. Öffentlicher Name: Der Name, der öffentlich angezeigt werden soll z.B. als Autor eines Beitrages, kann hier bestimmt werden.
  6. Passwort: Das bestehende Passwort für den Login des aktuellen Benutzers kann geändert werden.

Die Einstellungen gelten ausschließlich für den aktuell angemeldeten Benutzer.

Hilfreiche Plugins für den Administrationsbereich

Die Funktionalität des Administrationsbereiches kann durch Plugins erweitert werden:

  • SysInfo: Bietet einen kompakten und schnellen Überblick über wichtige Systemdaten von WordPress und dem verwendeten Server.
  • Admin Toolbar Menus: Ermöglicht zusätzliche Einträge in der Admin Toolbar.
  • Admin Columns: Die Anzeige von Beitrags- oder Seitenübersichten in der Administration kann angepasst werden.
  • CMS Tree Page View: Bei umfangreichen Seiten hilft das Plugin mit einer besseren Übersicht über die Anzeige einer Baumstruktur der Seiten.
  • Es besteht die Möglichkeit die Anzeige im Backend über Admin Theme Plugins zu verändern, wie z.B. Slate Admin Theme.

Fazit Adminbereich

Der Administrationsbereich ist die Schaltzentrale von WordPress. Jeder Nutzer einer WordPress Installation sollte sich mit den wesentlichen Einstellungen vertraut machen.

WordPress E-Mail einrichten & Probleme lösen

WordPress E-Mail einrichten & Probleme lösen

Du willst den Versand von WordPress E-Mails optimal einrichten oder Probleme beim Versand lösen? Wir erklären Dir alles was Du wissen musst!

Convert Pro Popup Plugin Test

Convert Pro Popup Plugin Test & Anleitung 2019

Convert Pro ist ein sehr gutes Popup Plugin, das wir getestet haben und Du findest eine Anleitung, wie Du Dein erstes eigenes Popup erstellen kannst.

Elementor Popup Builder Test & Anleitung 2019

Elementor Popup Builder Test & Anleitung

Mit dem Elementor Popup Builder lassen sich tolle Popups und Optins erstellen. Wir haben ihn getestet und eine Anleitung erstellt.

Möchtest Du mehr zu WordPress?

Hol' Dir jetzt unseren kostenlosen Newsletter

15585

Einfach mehr Google-Besucher

Jetzt zum kostenlosen Kurs anmelden

15856
15585

Bitte prüfe Dein E-Mail-Postfach

Du musst Deine Anmeldung noch bestätigen!

Vielen Dank für Deine Anmeldung

15856
15585

Einfach mehr Google-Besucher

Jetzt zum kostenlosen Kurs anmelden

15856
15585

Bitte prüfe Dein E-Mail-Postfach

Du musst Deine Anmeldung noch bestätigen!

Vielen Dank für Deine Anmeldung

15856

Abonniere unseren Newsletter!

JOIN THE ELITE CLUB

3137

Du willst regelmäßig Informiert werden, wenn wir neue Artikel, Tipps und Tricks rund um WordPress veröffentlichen? Dann trage Dich jetzt ein! Zusätzlich kannst Du unsere Convert Pro Vorlage herunterladen.

Vielen Dank für Deine Anmeldung!

 

Du musst jetzt nur noch den Link in der von uns zugesandten Bestätigunsemail anklicken. Falls Du keine erhalten hast, schau bitte auch in Deinem Spamordner nach.

 

Am besten trägst Du unsere E-Mailadresse newlsetter@wphelp.de in die Whitelist Deines E-Mailprogramms oder Anbieters ein.

Nur noch ein Schritt!