Search
Generic filters
Exact matches only

Dateien vom Server in die Mediathek importieren

Lesezeit ca. 2 Minuten

Falls Du schon einmal versucht hast, große Dateien über die WordPress-Mediathek hochzuladen, kennst Du wahrscheinlich dieses Problem: Ab einer gewissen Dateigröße ist Schluss. Umgehst Du dieses Problem und lädst die Datei direkt mittels eines FTP-Programms hoch, macht WordPress Dir wieder einen Strich durch die Rechnung und zeigt diese nicht in der Mediathek an.

Zum Glück musst Du nicht auf eine kleinere Datei ausweichen. Denn mit dem Plugin „Add from Server“ kannst Du dieses Problem erfolgreich lösen.

Das Upload-Limit

Die Mediathek von WordPress ist an sich sehr praktisch. Du kannst komfortabel Dateien hochladen und später in Deine Artikel einbinden. Da Du eh darauf achten solltest, dafür keine zu großen Dateien zu verwenden, um die Ladezeiten Deiner Website-Besucher nicht zu sehr zu erhöhen, fällt das Upload-Limit in den meisten Fällen gar nicht auf.

Für manche Nutzer liegt es bei nur 2MB, was Audio- und Videodaten quasi ausschließt. Diese Grenze ist nicht bei allen Installationen gleich, sondern liegt zwischen 2MB und 128MB. Wenn Du Dich am unteren Ende dieses Bereichs wiederfindest, stört das Upload-Limit sehr schnell. Diese Begrenzung wird nicht von WordPress selbst, sondern der PHP-Konfiguration des verwendeten Servers bestimmt. Wer Zugriff auf die php.ini hat, kann die Begrenzung selbst erhöhen oder kann den Support darum bitten. Aber auch wenn dies nicht möglich ist, können trotzdem umfangreichere Dateien in WordPress eingebunden werden.

Vorhandene Dateien importieren

Es kann auch der Fall sein, dass ein Ordner mit einzubindenden Dateien bereits auf dem Server vorhanden ist oder man relativ viele Dateien in die Mediathek importieren will ohne den mühsamen Weg des WordPress Uploads zu gehen. Auch hierfür gibt es eine Lösung.

Trotz Upload-Limit große Dateien verwenden

Das Plugin Add from Server von Dion Hulse eröffnet Dir einen komfortablen Weg ganz ohne Programmieren. Mithilfe dieses Plugins kannst Du Dateien, die Du mittels FTP-Programm hochgeladen hast oder die bereits auf dem Server vorliegen, in der Mediathek sichtbar machen.

Zuerst lädst Du die entsprechenden Dateien mit Deinem FTP-Programm in das passende Unterverzeichnis Deiner WordPress-Installation hoch: wp-content/uploads/…

Installiere nun das Plugin Add from Server und aktiviere es. Du kannst unter ‚Einstellungen‘ > ‚Add from Server‘ genauer bestimmen welche Benutzer Zugriff auf die Funktionen erhalten sollen und von welchen Verzeichnissen importiert werden soll. Um hochgeladene Dateien in der Mediathek sichtbar zu machen, gehst Du auf ‚Mediathek‘ > ‚Add from server‘. Dort wird Dir die Ordnerstruktur Deiner WordPress-Installation angezeigt.

Klicke Dich durch die Unterordner bis dorthin, wo Du die zu importierenden Dateien vorliegen. Markiere nun alle Dateien, die Du in Deiner Mediathek sehen möchtest, mit einem Haken und klicke auf ‚Importieren‘. Anschließend findest Du die Datei in der Mediathek und kannst sie wie gewohnt in Deine Website einfügen.

Achtung: Add from server zeigt Dir nicht an, ob eine Datei bereits in der Mediathek vorhanden ist oder nicht.
WordPress E-Mail einrichten & Probleme lösen

WordPress E-Mail einrichten & Probleme lösen

Du willst den Versand von WordPress E-Mails optimal einrichten oder Probleme beim Versand lösen? Wir erklären Dir alles was Du wissen musst!

Convert Pro Popup Plugin Test

Convert Pro Popup Plugin Test & Anleitung 2019

Convert Pro ist ein sehr gutes Popup Plugin, das wir getestet haben und Du findest eine Anleitung, wie Du Dein erstes eigenes Popup erstellen kannst.

Elementor Popup Builder Test & Anleitung 2019

Elementor Popup Builder Test & Anleitung

Mit dem Elementor Popup Builder lassen sich tolle Popups und Optins erstellen. Wir haben ihn getestet und eine Anleitung erstellt.

Möchtest Du mehr zu WordPress?

Hol' Dir jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Abonniere unseren Newsletter!

JOIN THE ELITE CLUB

3137

Du willst regelmäßig Informiert werden, wenn wir neue Artikel, Tipps und Tricks rund um WordPress veröffentlichen? Dann trage Dich jetzt ein! Zusätzlich kannst Du unsere Child Theme Vorlage herunterladen.

Vielen Dank für Deine Anmeldung!

 

Du musst jetzt nur noch den Link in der von uns zugesandten Bestätigunsemail anklicken. Falls Du keine erhalten hast, schau bitte auch in Deinem Spamordner nach.

 

Am besten trägst Du unsere E-Mailadresse newlsetter@wphelp.de in die Whitelist Deines E-Mailprogramms oder Anbieters ein.

Nur noch ein Schritt!

15585

Einfach mehr Google-Besucher

Jetzt zum kostenlosen Kurs anmelden

15856
15585

Bitte prüfe Dein E-Mail-Postfach

Du musst Deine Anmeldung noch bestätigen!

Vielen Dank für Deine Anmeldung

15856
15585

Einfach mehr Google-Besucher

Jetzt zum kostenlosen Kurs anmelden

15856
15585

Bitte prüfe Dein E-Mail-Postfach

Du musst Deine Anmeldung noch bestätigen!

Vielen Dank für Deine Anmeldung

15856

Abonniere unseren Newsletter!

JOIN THE ELITE CLUB

3137

Du willst regelmäßig Informiert werden, wenn wir neue Artikel, Tipps und Tricks rund um WordPress veröffentlichen? Dann trage Dich jetzt ein! Zusätzlich kannst Du unsere Convert Pro Vorlage herunterladen.

Vielen Dank für Deine Anmeldung!

 

Du musst jetzt nur noch den Link in der von uns zugesandten Bestätigunsemail anklicken. Falls Du keine erhalten hast, schau bitte auch in Deinem Spamordner nach.

 

Am besten trägst Du unsere E-Mailadresse newlsetter@wphelp.de in die Whitelist Deines E-Mailprogramms oder Anbieters ein.

Nur noch ein Schritt!